Montag, 28. Mai 2012

Oldtimer unbekannten Fabrikats

Salü mal wieder,

jetzt fang ich zumindest mal an die ganzen Fotos zu verbloggen welche ich in den letzten Tagen bearbeitet und hochgeladen habe. Die Bilder welche ich hier zeige habe ich auch schon vor etwas längerer Zeit geschossen und kann aber leider nicht sagen um was für ein Fabrikat es sich handelt. Ich bin immer wieder an dem Auto vorbei gefahren und habe mir immer wieder vorgenommen davon Fotos zu machen und irgendwann wo ich alleine war, hab ich mir kurz die Zeit genommen anzuhalten und ein paar Fotos zu machen. Bisher dachte ich immer das das Fahrzeug noch fährt aber nachdem ich ihn wirklich aus der Nähe gesehen habe, muss ich leider sagen das es wirklich schade um das Auto ist. Da könnte man so viel draus machen, egal ob jetzt einen tiefer gelegten Prollwagen oder einen "normalen" Alltagswagen sei es für die Familie oder die Arbeit.


Selbst die mattschwarze Lackierung ist hier schon "gemacht", also schon mal ein Punkt weniger auf der Liste ;)


In der hinteren linken Seitenscheibe waren sogar Gravierungen mehrerer Fahrzeuge. Erkennen kann man leider nicht sehr viel und ich vermute mal das man daher auch keinerlei Marken oder Modelle raus bekommt, aber nett ist es trotzdem.
Hier als Schluss Foto noch die "Kühlerfigur" welche vielleicht dem ein oder anderen Kenner hilft zumindest eine Automarke zu erkennen.

Die nächsten Tage kommen noch ein paar Mehr Fotos welche ich inzwischen eben schon hochgeladen habe. Die Feedleser haben durch einen Fehler meinerseits auch schon Fotos ohne Text bekommen, der Text wird nachgeliefert. Freut euch einfach mal auf die nächsten Fotos.

grüßle
muetze

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Muetze,
so auf den ersten Blick von hinten, könnte es ein Skoda Oktavia Kombi sein, der schon ein kleines Tuning hinter sich hat.
Mach mal noch ein paar Bilder von vorn!

Wolfram hat gesagt…

Ja, ein Bild von vorn würde unheimlich helfen. Ich vermute eher einen Engländer als einen Skoda (und der Oktavia hätte die markanten Bäckchen über den vorderen Rädern, wäre auch deutlich größer), nämlich einen Standard Eight, aber der war eigentlich viertürig. Die Kombiversion als Schneewittchensarg ist also in dem Fall ein Sonderaufbau.

Getunt ist der Wagen auf jeden Fall; so breite Reifen gabs in den 50ern nicht mal für LKW.

muetze hat gesagt…

Hi Wolfram, erst mal hallo auf meinem Blog. Bin leider bisher dazu gekommen. Ein Bild von vorne zu machen trau ich mich halt nicht so da der Wagen zwar direkt an der Strasse aber halt doch in der Hofeinfahrt. Aber kann man denn nicht an der Kühlerfigur feststellen welcheMarke es zumindest ist? Oder an der Seitenlinienführung? Aber danke euch beiden zumindest schon mal für die bisherigen Infos.

Wolfram hat gesagt…

Hi Mütze,

die Kühlerfigur sagt mir nichts, die kann auch zugefügt sein - genau wie die breiten "Schlappen".

Wie gesagt, vorderer Kotflügel und die Linie bis zur B-Säule sehen mir nach Standard Eight aus - und zwar dem aus den Fünfzigern, es gab da noch Vorgänger, und später wurde er durch den Herald abgelöst.
Für den Oktavia stimmen nicht nur die vorderen Kotflügel nicht, das Auto ist allgemein viel zu klein.

Die in die Seitenscheibe gravierten Autos helfen leider auch nicht weiter, das sind Oldtimer verschiedener Marken, und reichlich stilisiert. Es könnte sich (v.l.) handeln um einen 203 Peugeot (oder einen 4CV Renault?), einen Ford Frégate, einen 302 Peugeot oder Simca 8 (der paßt besser zu den anderen, ist die französische Lizenzausgabe vom Topolino), einen Juvaquatre Renault (der ist aber sehr schlecht zu erkennen wegen der Kopfstütze) und einen Citroën Traction.

Warum nicht mal klingeln und fragen? Wer so ein Auto hat, freut sich über Interesse daran.

muetze hat gesagt…

Hey Wolfram,

danke für die vielen Infos. Wenn ich das nächste mal da vorbei fahre und ein bisschen Zeit hab werd ich mal schauen ob ich frag. dann werd ich die neuen Bilder auch posten. Ich hoffe ich find irgendwann mal noch die Muse die ganzen andern Bilder noch zu posten, da sind durchaus noch einige in Warteschleife

Anonym hat gesagt…

Dein Foto zeigt einen Simca Aronde. Schau mal auf google dazu.
Grüße