Dienstag, 24. November 2009

Marienkäfer ohne Punkte

Salü mal wieder,

hier kommen endlich mal wieder ein paar Fotos. Und zwar habe ich euch ja versprochen das ich Fotos von den beiden Old-timern mache die hier in Cluny stehen. Also hier wären die Fotos des Käfers der öfters hier in Cluny auf dem Parkplatz beim Kino steht. Leider kenne ich mich beim Käfer noch nicht so aus das ich anhand der Form und der Fenster das Alter bestimmen könnte aber vielleicht kanns ja einer der verehrten Leser.










Ich hoffe die Fotos gefallen euch.

grüßle
muetze

Nachtrag: kurz nach dem Post habe ich von meinem Vater folgende Infos bekommen:


Für die Altersbestimmung gilt als Grundregel: Je größer die Heckscheibe, desto später wurde er gebaut. Für die Rückleuchten gilt Ähnliches. Dieses Exemplar hat die großen Rückleuchten und eine ziemlich große Heckscheibe - gehört also eher zu den etwas späteren Baujahren. Es ist das Sondermodell "JEANS"-Käfer. Soweit ich mich erinnere, wurde dieses Sondermodell herausgegeben, als ich ein Jugendlicher war. Ich vermute, er wurde gegen Ende der 1970er Jahre gebaut.

Nachdem ich das obige geschrieben hatte, habe ich nach "Jeans"-Käfer gegoogelt. In Wikipedia ist folgendes zu finden:
Jeans 1974
Das erste Sondermodell Jeans von 1974 war ein Modell 1200 mit 25 kW. Es war erhältlich in Tunesiengelb (L16M), Phoenixrot (L32K ), Brillantgelb (L11C) und Marinogelb (L20A). Die Sitze waren in Jeansstoff gehalten, daher die Bezeichnung. Jeder Käfer dieser Serie besaß Sportfelgen der Größe 4,5Jx15, eine 12 Volt-Anlage, Halogen H4-Hauptscheinwerfer, eine beheizbare Heckscheibe, eine Benzinuhr, eine Nebelschlussleuchte, Schalttafelpolsterung sowie einen seitlichen Schriftzug. Der Jeans-Käfer kostete damals 6795 D-Mark. [30]

Kommentare:

Carsten Zimmer hat gesagt…

also fangen wir mal an.. Käfer 1303, sogar das inzwischen seltene Sondermodell "Jeans". Baujahr zwischen 1972 und 1975... insgesamt sind die 1303 zu erkennen an den großen Heckleuchten (Elefantenfüße) sowie der gewölbten Frontscheibe... die späteren Mexiko-Käfer hatten die vorderen Blinker in der Stoßstange, nicht wie dieser auf dem Kotflügel...

muetze hat gesagt…

Salü Carsten,

hab von meinem Vater auch schon die Infos bekommen und sogar etwas mehr. würde die Infos von ihm auch noch in den Beitrag einarbeiten wenn er damit einverstanden ist. Aber ich freu mich auch über Infos von dir.

Peter hat gesagt…

Dieses Sondermodell Jeans Käfer auf dem Foto ist keine 1303, sondern wie Muetz schon herausgefunden hat ein 1200.

Ein paar Unterscheide vom 1303 zu 1200.

1303 hat einen langen vorder Wagen, eine gewölbte Frontscheibe, andere Kotflügel, andere Kofferraumhaube, anderes Armaturenbrett, usw,...

Es gab das Sondermodell Jeans nicht als 1303.

Schöner Beitrag.

Mittlerweile gibt es auch nicht mehr viel Jeans Sondermodelle

Marco hat gesagt…

Was es ist, wurde ja geklärt. Anzumerken bleibt, dass der Zustand sehr gut zu sein scheint.
Den würde ich auch fahren.

Laubie hat gesagt…

Hi!
Das Sondermodell Jeans ist ein super Sondermodell ;)
so toll, dass ich eine eigene Homepage dazu gebastelt habe.
Wenn du also mal wieder an dem Auto vorbei läufst, klemm ihm doch mal die adresse www.jeanskäfer.de an den Scheibenwischer.

Viele Grüße
Laubie

muetze hat gesagt…

Slü Laubie,

erst mal wilkommen in meinem Blog. Hab mir gleich deine Seite angeschaut und finde sie ganz nett. Zu dem Zettel mit dem Link kann ich nur soweit was sagen das ich den Käfer die letzte Zeit leider nicht mehr gesehen habe, ich vermute das das Semester um ist und der Besitzer wieder heim gefahren ist uznd zudem würde er den Link eh nicht verstehen da der Besitzer Franzose ist. Ich habe leide3r keine Ahnung ob er deutsch verstehen würde.

Anonym hat gesagt…

Hallo an Alle,

bei diesen Bildern geht mir das Herz auf! Das war mein erstes Auto, den ich von 1983 bis 1987 gefahren bin - genau in der Farbe, nur mit den serienmäßigen Sportfelgen. Es war ein 73er Modell, 1200 ccm, 34 PS. Allerdings hatte der Käfer damals kein H4-Licht, leider nur die schwachen Bilux-Glühbirnen. Aber es war ein tolles Auto, an dem viele schöne Erinnerungen hängen...

Viele Grüße an alle Käfer-Fans
Stephan