Dienstag, 14. September 2010

Tatra Limousine auf Abwegen

Salü mal wieder,

heute kommen wieder neue Bilder. Und zwar wie versprochen die Bilder des Tatra 603 der hinten auf dem Citroen Belphegor drauf stand. Als erstes einfach mal das Logo/Emblem und der Modellschriftzug.


Seit sich Peugeot die Rechte aller dreistelligen Zahlen mit einer 0 (Null) in der Mitte als Markennamen schützen hat lassen gibt es so was wie hier nicht mehr. Zwar kann es gut sein das die Firmen solche Namen intern zur besseren Lagerung benutzn aber verkauft werden sie dann eben meist unter anderem Namen.
Wie man sieht ist der Wagen in desolatem Zustand und es stimmt einen traurig da es sich hierbei auch um ein Oberklasse-Fahrzeug handelt.
Wenn man auf diesem Foto genauer hinschaut sieht das an diesem Wagen schon geflext und geschliffen wurde sonst hätte er mit Sicherheit seine Originalfarbe wie an der Tür. Was aber weiterhin mit dem Fahrzeug passiert weiss ich leider nicht und ich hoffe doch das er eines Tages wieder über Frankreichs Strassen rollt.
Als Info verlinke ich wieder einmal zu wikipedia da ich ja ungern Bilder oder Texte einfach so kopiere. Also wer noch Infos zum Tatra 603 haben möchte, klickt hier.

grüßle
muetze

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

inzwischen kann man davon ausgehen, dass nur noch extrem schlechte Exemplare wirklich vergammeln. Die Preise haben so angezogen, dass fast nichts mehr verkommt.

Ich hab den Aufbau meines 603ers (http://blog.umschaltsperre.de) inzwischen fast abgeschlossen und beobachte die Entwicklung der Ersatzteilversorgung und die Preise schon seit Jahren.

Die Szene ist gut vernetzt und man kann also davon ausgehen, dass der Tatra irgendwann wieder rollt.

muetze hat gesagt…

erstmal herzlich wilkommen. habe mir gleich deinen Blog angeschaut und dein Tatra schaut ja wirklich sehr gut aus. Ich hoffe doch auch das der Tatra den ich hier gesehen und fotographiert hatte irgendwann auch wieder auf die Strasse kommt. Was ich ja wirklich auch so nett fand das der Tatra eben auf so einem alten Citroen stand welcher auch nicht so alltäglich ist.